Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von KundK Veranstaltungen,
Thomas Roth (nachfolgend KundK) für die HanseArt

Anmeldung
Die Anmeldung ist mittels übersandten Anmeldevordrucks unter Anerkennung dieser AGB vorzunehmen.
Vom Anmelder gestellte Bedingungen oder Vorbehalte haben keine Gültigkeit. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen vom Anmelder werden nicht anerkannt.

Fälligkeit und Zahlungsverzug
Der gesamte vertraglich vereinbarte Betrag wird mit Vertragsabschluß fällig, d.h. nach dem Rechnungseingang.
Die Gesamtkosten sind spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung auf das Konto von Thomas Roth zu überweisen. Kurzfristige Anmeldungen sind sofort zu überweisen.

Thomas Roth
IBAN: DE7620050550210461
BIC-/ SWIFT-CODE: HASPDEHHXXX

Versicherung und Haftung
Die ordnungsgemäße Versicherung der Ausstellungsgüter gegen alle Risiken des Transportes, der Montage und Demontage sowie während der Veranstaltung, insbesondere gegen Beschädigung, Diebstahl etc. ist Angelegenheit des Anmelders.
Der Anmelder haftet für alle Schäden, die durch dessen Teilnahme gegenüber Dritte verursacht werden, einschließlich der Schäden, die an Gebäuden und dem Veranstaltungsgelände sowie an dessen Einrichtungen entstehen, inkl. Stellwände und Veranstaltungsequipment. Der Anmelder stellt KundK ausdrücklich von jeglichen hieraus resultierenden Regressansprüchen Dritter, die nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von KundK verursacht worden sind, frei.

Rücktritt
Der Anmelder hat die Möglichkeit zurückzutreten. Es werden jedoch keine Kosten zurückerstattet.

Sollte der Anmelder noch vor getätigter Zahlung zurücktreten erhebt KundK eine Bearbeitungsgebühr von 30 €.

Bei zu wenigen Anmeldungen oder anderen zwingenden Gründen behält sich KundK das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen. Der Anmelder wird schnellstmöglich informiert. Umgehend wird seine Anmeldegebühr zurück überwiesen (falls bereits eingegangen).

Bewerbung
Der zur Ausstellung gestaltete Bewerbungsbogen ist hierfür anzuwenden. Der Aussteller erfährt von seiner Teilnahme durch den Rechnungserhalt. WICHTIG: Bitte legen Sie zur Bewerbung UNBEDINGT einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Nur so erhalten Sie Ihre Unterlagen zurück.

Unteraussteller
Die Überlassung eines zugewiesenem Standes oder Teilen davon an Unter-/ Mitaussteller bedarf der vorherigen Erlaubnis durch KundK.

Der Anmelder haftet gegenüber KundK für ein Verschulden des Unter- oder Mitausstellers, wie für sein eigenes.

Standvergabe
KundK behält sich das Recht vor, die Standvergabe zu bestimmen.

Gewährleistung
Reklamationen wegen etwaiger Mängel des Standes oder der Ausstellungsfläche sind KundK unverzüglich nach Bezug mitzuteilen, so dass die Mängel abgestellt werden können. Spätere Mängel können nicht berücksichtigt werden und führen zu keinen Ansprüchen gegen KundK.

Die Leistungen von KundK sowie alle weiteren Bedingungen sind dem Blatt Ausstellungsinfos (anzufordern über KundK) zu entnehmen und haben Gültigkeit.

Erfüllungsort und Gerichtstand ist Hamburg.